Praxis für Osteopathie und Chiropraxis

Wir bieten Ihnen fachkundige Behandlungen in den Bereichen Osteopathie und Chiropraxis.

Die Therapie von chronischen Muskel- und Gelenkschmerzen mittels einer Wirbelsäulenkorrektur und Faszienbehandlung entspricht modernen Erkenntnissen aus der Physiotherapie und Schmerztherapie.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf, A. Voland, U. Thiele und K. Wietusch

Sprechzeiten:

  • Mo - Fr: 08.00 - 20.00 Uhr
  • Sa: 08.00 - 18.00 Uhr
  • So: Ruhetag

und nach Vereinbarung.

Adresse:

Dircksenstr. 51  |  1. OG

Direkt am Hackeschen Markt
1 Gehminute vom S-Bahnhof
10178 Berlin Mitte

Wir sind für Sie da!
Tel.: +49 160 5522 782

Unser Team

Kerstin Wietusch

Praxisinhaber

Weiterlesen ...

Andreas Voland

Osteopath - Mitglied im VfO

Weiterlesen ...

Ulrike Thiele

Osteopath - Mitfrau im VfO

Weiterlesen ...

Was ist Osteopathie?

Die Osteopathie beschäftigt sich nicht mit der Behandlung einzelner Symptome, sondern möchte stets die Ursachen von Beschweren aufspüren und behandeln. Die verschiedenen Systeme im Körper eines Menschen sind nach Erfahrung der Osteopathie sowohl funktionell, als auch strukturell miteinander verknüpft. Sie können in Ihrer Beweglichkeit eingeschränkt sein.

Was macht ein Osteopath?

Osteopathen verschaffen sich einen Überblick über alle Blockaden und Bewegungseinschränkungen im Körper, die mit den Beschwerden zusammenhängen. Zu Beginn der Osteopathie Behandlung wird eine eingehende Anamnese der Krankengeschichte, und dann eine osteopathische Untersuchung durchgeführt.

Was ist Chiropraxis?

Die Chiropraktik ist die Kunst der Korrektur von Fehlstellungen an der Wirbelsäule, dem Becken, den Extremitäten und des Schädels allein mit den Hände. Chiropraktiker arbeiten ohne Medikamente, Spritzen oder invasive Verfahren.

Was macht ein Chiropraktiker?

Der Chiropraktiker achtet besonders auf eine sogenannte Subluxation – ein Begriff, der die Fehlstellung eines Wirbelkörpers zu den benachbarten Wirbeln beschreibt.

Bio-Resonanz

Was ist Bio-Resonanz?

Die Bioresonanzmethode kann im Rahmen der Anamnese eingesetzt werden. Sie unterstützt den behandelnden Therapeuthen bei der Diagnose, indem sie mit einem integrierten bioenergetischen TestverfahrenHinweise auf mögliche Ursachen der Beschwerden liefern kann.

Für wen eignet sich die Bio-Resonanz-Therapie?

Die Erfahrung hat gezeigt, dass die BICOM Bioresonanzmethode sehr gut mit der Schulmedizin und mit anderen Therapiemethoden kombinierbarist. Sie ist auch für die Behandlung von Schwangeren ab dem dritten Monat geeignet.